Berliner Tageszeitung - Baerbock reist zu Gesprächen über Ernährungssicherheit nach New York

Börse
SDAX -0.75% 12234.21
Euro STOXX 50 -0.53% 3918.48
DAX -0.52% 14268.99
Goldpreis 0.24% 1786.6 $
TecDAX -0.72% 3026.52
MDAX -1.1% 25349.92
EUR/USD 0.64% 1.0536 $

Baerbock reist zu Gesprächen über Ernährungssicherheit nach New York




Baerbock reist zu Gesprächen über Ernährungssicherheit nach New York
Baerbock reist zu Gesprächen über Ernährungssicherheit nach New York / Foto: © AFP

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) reist am Mittwoch nach New York. Auf Einladung der USA werde sie dort an einem Treffen zur globalen Ernährungssicherheit teilnehmen, sagte Baerbock bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Berlin.

Textgröße:

Auf Initiative von US-Außenminister Antony Blinken findet am Mittwoch in New York ein internationales Ministertreffen zum Thema "Global Food Security - Call To Action" (Globale Ernährungssicherheit - Aufruf zum Handeln) statt.

An dem Treffen werden nach Angaben des US-Außenministeriums Vertreter von rund 30 Ländern teilnehmen, darunter besonders von Ernährungsunsicherheit betroffene Staaten. Mit den Folgen des Ukraine-Krieges für die Ernährungssicherheit befasst sich am Donnerstag auch der UN-Sicherheitsrat in einer Debatte.

Baerbock erneuerte am Dienstag ihren Vorwurf gegen Russlands Präsidenten Wladimir Putin, den Ukraine-Krieg zu einem "Kornkrieg" ausgeweitet zu haben. Die Ukraine gehört - wie Russland - zu den wichtigsten Getreide-Exportnationen der Welt. In ukrainischen Häfen sind derzeit Millionen Tonnen Getreide blockiert. Baerbock wirft Putin vor, Hunger als Kriegsmittel einzusetzen, um die Weltgemeinschaft zu spalten.

O. Karlsson--BTZ