Berliner Tageszeitung - Tennis: Kohlschreiber in Sydney raus - Friedsam in Hobart weiter

Börse
DAX -1.22% 12517.18
Euro STOXX 50 -1.07% 3447.72
SDAX -2.21% 10808.25
MDAX -2.25% 22982.7
TecDAX -1.23% 2797.08
Goldpreis -0.32% 1725 $
EUR/USD -1.04% 0.9883 $

Tennis: Kohlschreiber in Sydney raus - Friedsam in Hobart weiter




Tennis: Kohlschreiber in Sydney raus - Friedsam in Hobart weiter

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber (Augsburg) ist die Generalprobe für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres in Melbourne (15. bis 28. Januar) gründlich misslungen. Der 34-Jährige unterlag in der ersten Runde des ATP-Turniers von Sydney dem russischen Qualifikanten Daniil Medwedew deutlich mit 2:6, 3:6 und verpasste es, sich für die am kommenden Montag beginnenden Australian Open Selbstvertrauen zu holen.

Textgröße:

Besser machte es Anna-Lena Friedsam (Neuwied) beim WTA-Turnier in Hobart. Der 23-Jährige setzte sich in einem umkämpften Spiel gegen die belgische Qualifikantin Alison van Uytvanck in drei Sätzen mit 4:6, 7:6 (7:4), 6:4 durch. Im Achtelfinale trifft Friedsam auf Michaela Buzarnescu aus Rumänien. Das frühe Aus kam dagegen für Tatjana Maria (30/Bad Saulgau), die beim 4:6, 2:6 gegen Donna Vekic aus Kroatien keine Chance hatte.

 

(A. Madsen--BTZ)