Berliner Tageszeitung - Mindestens fünf Tote nach Gasexplosion in der Slowakei

Börse
TecDAX -0.06% 3192.17
DAX 0.73% 13795.85
MDAX 0.04% 27907.48
SDAX 0.25% 13229.37
Euro STOXX 50 0.52% 3776.81
Goldpreis 0.64% 1818.9 $
EUR/USD -0.66% 1.0257 $

Mindestens fünf Tote nach Gasexplosion in der Slowakei




Mindestens fünf Tote nach Gasexplosion in der Slowakei

Bei einer Gasexplosion im Osten der Slowakei sind nach Angaben von Polizei und Feuerwehr mindestens fünf Menschen getötet worden. Wie örtliche Medien unter Berufung auf die Feuerwehr berichteten, ereignete sich das Unglück am Freitagmittag in einem zwölfstöckigen Gebäude in der Stadt Presov. Ein durch die Explosion entstehendes Feuer breitete sich demnach über "vier oder fünf Stockwerke" aus.

Textgröße:

Den Berichten zufolge fürchtet die Feuerwehr, dass das Gebäude einstürzen könnte. Einsatzkräfte brachten Menschen aus dem gegenüber einer Schule gelegenen Gebäude in Sicherheit, wie die Polizei im Online-Dienst Facebook mitteilte.

(C. Fournier--BTZ)