Berliner Tageszeitung - Prozess zu Misshandlung von türkischem Popstar Sila beginnt in Istanbul

Börse
SDAX -2.16% 10300.36
TecDAX -1.4% 2633.89
MDAX -1.66% 22004.62
Euro STOXX 50 -1.4% 3272.23
DAX -1.33% 11955.89
Goldpreis -0.05% 1671.2 $
EUR/USD 0.14% 0.9815 $

Prozess zu Misshandlung von türkischem Popstar Sila beginnt in Istanbul




Prozess zu Misshandlung von türkischem Popstar Sila beginnt in Istanbul

In Istanbul beginnt heute der Prozess zur mutmaßlichen Misshandlung der türkischen Popsängerin Sila Gencoglu durch ihren Ex-Freund Ahmet Kural. Sila wirft dem bekannten Schauspieler vor, sie Ende Oktober geschlagen zu haben. Ihm drohen bis zu fünf Jahre Haft. Er bestreitet die Vorwürfe. Der Prozess beginnt einen Tag vor dem Internationalen Frauentag und findet große Aufmerksamkeit in der türkischen Öffentlichkeit.

Textgröße:

Gewalt gegen Frauen ist in der Türkei ein großes Problem. Zwar wird die Misshandlung und Ermordung von Frauen von allen Parteien verurteilt, doch werfen Kritiker der islamisch-konservativen Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan vor, nicht genug dagegen zu unternehmen. Laut der Frauenrechtsgruppe We Will Stop Femicide wurden 2018 440 Frauen wegen ihres Geschlechts getötet. Demnach ist die Zahl in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen.

(K. Petersen--BTZ)