Berliner Tageszeitung - Polizei in Nordrhein-Westfalen nimmt Randaliererin mit 4,6 Promille in Gewahrsam

Börse
Goldpreis -0.34% 1939 $
MDAX -0.72% 28869.14
DAX -0.16% 15126.08
Euro STOXX 50 -0.47% 4158.63
SDAX -1.53% 13102.27
TecDAX -0.51% 3187.09
EUR/USD -0.12% 1.0861 $

Polizei in Nordrhein-Westfalen nimmt Randaliererin mit 4,6 Promille in Gewahrsam




Polizei in Nordrhein-Westfalen nimmt Randaliererin mit 4,6 Promille in Gewahrsam

Eine randalierende Frau mit gut 4,6 Promille Atemalkohol hat die Polizei im nordrhein-westfälischen Bad Sassendorf in Gewahrsam genommen. Die Beamten wurden in der Nacht zum Freitag zweimal von Zeugen über Randale informiert, wie die Polizei in Soest mitteilte. Zunächst war von zwei Frauen die Rede, später von einer.

Textgröße:

Letztere konnte die Polizei daraufhin antreffen, aber nicht beruhigen. Auf dem Weg zur Ausnüchterung auf der Wache versuchte die 21-Jährige, die Beamten zu treten und zu bespucken. Ein Atemalkoholtest auf der Wache ergab einen Wert von 4,64 Promille. "Da staunten die Beamten nicht schlecht", hieß es im Polizeibericht.

(A. Bogdanow--BTZ)