Berliner Tageszeitung - Drei Männer nach Kletterausflug an Ulmer Münster vorläufig festgenommen

Börse
Euro STOXX 50 0.19% 4171.44
TecDAX 0.46% 3194.69
SDAX 0.76% 13163.14
DAX 0.35% 15180.74
MDAX 0.13% 28849.88
Goldpreis 1.92% 1967.2 $
EUR/USD 1.1% 1.0987 $

Drei Männer nach Kletterausflug an Ulmer Münster vorläufig festgenommen




Drei Männer nach Kletterausflug an Ulmer Münster vorläufig festgenommen
Drei Männer nach Kletterausflug an Ulmer Münster vorläufig festgenommen / Foto: © AFP

Die Polizei in Baden-Württemberg hat drei Männer vorläufig festgenommen, die einen Kletterausflug am Ulmer Münster veranstalteten. Zwei davon versteckten sich am Freitagmorgen gegen 07.00 Uhr vor den Beamten in rund 30 Metern Höhe auf einem Gerüst am höchsten Kirchturm der Welt, wie die Polizei mitteilte.

Textgröße:

Gegen 10.30 Uhr wurde ein weiterer Mensch im gesperrten Bereich am Münster gemeldet. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Die drei 20-Jährigen aus Frankreich wiesen sich zunächst mit gefälschten Ausweisen aus. Ihre echten Ausweise wurden bei einer Durchsuchung ihres Hotelzimmers gefunden.

Wie lange und in welchen Bereichen des Münsters sie sich aufhielten, war unklar. Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wird nun wegen Hausfriedensbruch und Urkundenfälschung ermittelt. Der höchste Kirchturm der Welt am Ulmer Münster misst 161,53 Meter.

S. Soerensen--BTZ