DEDE United-KingdomEN ChinaCN RussiaRU FranceFR Spanien ES Arabic  AR

USA: Donald Trump bald so erfolgreich wie Ronald Reagan

Nichts kommt in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) so wie man es erwartet, denn nach Nikki Haley will der künftige US-Präsident Donald Trump eine weitere Frau in sein Kabinett holen. Den Posten der US-amerikanischen Erziehungsministerin besetzt der kommend 45. US-Präsident mit der Milliardärin Betsy DeVos. Das auch DeVos im Wahlkampf Trump heftig kritisierte, scheint Trump hierbei zum Wohle seines Landes und ganz staatsmännisch, nachzusehen.

Der künftige Präsident hat damit erstmals zwei Frauen in sein Kabinett berufen, dabei haben beide haben eines gemeinsam: Sie standen im Wahlkampf Trump massiv kritisch gegenüber und hatten andere Kandidaten unterstützt. Nikki Hailey, welche Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen in New York werden soll, ist eine indische Amerikanerin. Damit zeigt Trump deutlich, dass er Minoritäten willkommen heißt und der nationalistischen Bewegung um David Duke die Stirn bietet. Mit diesem Schritt scheint fast so, als sei Clintons Hass-Kolonne schwer enttäuscht darüber, dass Trump anders handelt als von selbiger vorab gänzlich schwarz gezeichnet! Wen nun derartige Handlungen verwundern - hat ganz offensichtlich eines vergessen, Trump ist Milliardär und weiß damit ebenso wie der einst umstrittene, aber geschichtlich bedeutende 40. US-Präsident, Ronald Reagan, wie man siegt.
Das die bundesdeutschen Mainstream-Gazetten mit ihren unterbezahlten Schreibsklaven weiter versuchen den mündigen Bürger zu beeinflussen, hier mit so genannten "Scoop-Headlines" wie: "Mit Betsy DeVos und Nikki Hailey hat Donald Trump erstmals Personen gewählt, die nicht ältere weiße Amerikaner sind", zeigt einmal mehr den geradezu erbärmlich geheuchelten "Antitrumpismus" der "Lückenpresse". Da aber gedruckte Zeitungen - Nachrichten von Gestern sind - sind die Stunden der vor sich dahinsiechenden Mainstream-Medien gezählt und deren Hasstiraden somit nur noch eine Frage der Zeit...   (BTZ--I.Babtschenko)