Berliner Tageszeitung - Prognosen: Schweizer stimmen bei Referendum für umstrittene Rentenreform

Börse
Goldpreis 0.4% 1808.8 $
EUR/USD 0.19% 1.058 $
Euro STOXX 50 0.01% 3921.27
DAX 0.02% 14264.56
MDAX 0.79% 25464.65
SDAX 0.69% 12291.38
TecDAX 0.51% 3043.49

Prognosen: Schweizer stimmen bei Referendum für umstrittene Rentenreform




Prognosen: Schweizer stimmen bei Referendum für umstrittene Rentenreform
Prognosen: Schweizer stimmen bei Referendum für umstrittene Rentenreform / Foto: © AFP

Die Schweizerinnen und Schweizer haben ersten Prognosen zufolge grünes Licht für eine umstrittene Rentenreform gegeben. In einer Volksabstimmung am Sonntag votierte eine Mehrheit unter anderem dafür, das Renteneintrittsalter für Frauen von 64 auf 65 Jahre zu erhöhen und damit an das der Männer anzupassen, wie aus Prognosen des Meinungsforschungsinstituts gfs.bern vom Mittag kurz nach Schließung der Wahllokale hervorgeht. Damit soll die Rente angesichts einer älter werdenden Bevölkerung gesichert werden.

Textgröße:

Dagegen lehnten die Wählerinnen und Wähler den Prognosen zufolge ein Verbot der Massentierhaltung mehrheitlich ab. Die hinter der Initiative stehenden Tierschutzorganisationen wollten auch die Würde von Nutztieren in der Verfassung verankern. Die Regierung und das Parlament hatten die Initiative mit dem Verweis abgelehnt, die Schweiz verfüge bereits über eines der strengsten Tierschutzgesetze der Welt.

Die endgültigen Ergebnisse werden für den Sonntagabend erwartet.

S. Soerensen--BTZ