Berliner Tageszeitung - Frau in Baden-Württemberg stürzt aus rückwärtsfahrendem Motorboot in Bodensee

Börse
EUR/USD -0.09% 1.0083 $
Euro STOXX 50 0.56% 3777.38
TecDAX 0.15% 3138.82
SDAX 0.34% 12951.31
DAX 0.52% 13697.41
MDAX -0.05% 27529.91
Goldpreis -0.14% 1768.8 $

Frau in Baden-Württemberg stürzt aus rückwärtsfahrendem Motorboot in Bodensee




Frau in Baden-Württemberg stürzt aus rückwärtsfahrendem Motorboot in Bodensee
Frau in Baden-Württemberg stürzt aus rückwärtsfahrendem Motorboot in Bodensee / Foto: © AFP

Aufgrund eines technischen Defekts an einem Motorboot sind im baden-württembergischen Langenargen zwei Menschen auf dem Bodensee in Seenot geraten. Wie die Polizei in Ravensburg am Montag erklärte, konnte das Motorboot aufgrund des Defekts nur noch rückwärts fahren. Der 70-jährige Schiffsfahrer musste sein Boot deshalb unter Begleitung der Wasserschutzpolizei rückwärts in den Hafen steuern.

Textgröße:

Bei der Einfahrt in den Hafen wurde das Motorboot von einer Windböe erfasst und kollidierte mit einem Seezeichen. Die 62-jährige Mitfahrerin ging daraufhin über Bord und musste von der Wasserpolizei gerettet werden. Das Motorboot wurde anschließend in den Hafen geschleppt, beide Insassen bleiben unverletzt.

D. O'Sullivan--BTZ