Berliner Tageszeitung - Zahl der Arbeitslosen witterungsbedingt im Januar um 196.000 gestiegen

Börse
SDAX 0.73% 13159.39
Euro STOXX 50 0.09% 4167.37
DAX 0.28% 15170.08
TecDAX 0.38% 3192.2
Goldpreis -0.04% 1944.5 $
EUR/USD 0.5% 1.0921 $
MDAX -0.03% 28804.08

Zahl der Arbeitslosen witterungsbedingt im Januar um 196.000 gestiegen




Zahl der Arbeitslosen witterungsbedingt im Januar um 196.000 gestiegen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland hat sich im Januar wegen des Winterwetters um 196.000 auf 2,406 Millionen erhöht. Im Vergleich zum Januar des vergangenen Jahres ging die Zahl der Jobsuchenden allerdings um 165.000 zurück, wie die Nürnberger Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg von Dezember auf Januar um 0,4 Prozentpunkte auf 5,3 Prozent.

Textgröße:

Der Chef der Bundesagentur, Detlef Scheele, sprach trotz des Anstiegs von einem guten Start ins neue Jahr. Saisonbereinigt sei die Zahl der Arbeitslosen gesunken, außerdem habe sich die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter erhöht. Die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern bleibe auf einem sehr hohen Niveau.

(M. Tschebyachkinchoy--BTZ)