Berliner Tageszeitung - Arbeitslosenquote in den USA wieder auf 3,5 Prozent gesunken

Börse
Goldpreis 0.41% 1808.9 $
EUR/USD 0.19% 1.058 $
Euro STOXX 50 0.01% 3921.27
MDAX 0.79% 25464.65
DAX 0.02% 14264.56
TecDAX 0.51% 3043.49
SDAX 0.69% 12291.38

Arbeitslosenquote in den USA wieder auf 3,5 Prozent gesunken




Arbeitslosenquote in den USA wieder auf 3,5 Prozent gesunken
Arbeitslosenquote in den USA wieder auf 3,5 Prozent gesunken / Foto: © AFP

In den USA ist die Arbeitslosigkeit nach einem leichten Anstieg im August wieder zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote sank im September im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Punkte auf 3,5 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Freitag mitteilte. Das war die gleiche Quote wie im Juli und zugleich das Niveau der Zeit vor der Corona-Pandemie.

Textgröße:

Die Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze ging im September wie erwartet im Vergleich zu den Vormonaten zurück. Das Arbeitsministerium vermeldete 263.000 neue Jobs.

Anfang 2020 hatte die Arbeitslosenquote in den USA bereits 3,5 Prozent erreicht, den niedrigsten Stand seit rund 50 Jahren, bevor wegen der Corona-Pandemie Millionen Menschen ihre Jobs verloren. Im April 2020 schnellte die Quote auf 14,7 Prozent - den höchsten Stand seit der Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre. Später konnte sich die US-Wirtschaft von den Auswirkungen der Pandemie erholen, die Arbeitslosenzahlen gingen nach und nach zurück.

Dagegen stiegen die Verbraucherpreise stark an. Die Inflationsrate erreichte in den vergangenen Monaten den höchsten Stand seit rund 40 Jahren. Nach einem Höchstwert von 9,1 Prozent im Juni sank die Inflationsrate dann im Juli auf 8,5 Prozent und im August auf 8,3 Prozent. Die Inflationsrate für den September wird kommende Woche bekanntgegeben.

B. Semjonow--BTZ