Berliner Tageszeitung - Friedrich fährt BMW-Prototypen im Weltcup

Börse
MDAX -0.05% 27529.91
Goldpreis -0.33% 1770.8 $
SDAX 0.34% 12951.31
DAX 0.52% 13697.41
Euro STOXX 50 0.56% 3777.38
TecDAX 0.15% 3138.82
EUR/USD -0.9% 1.0089 $

Friedrich fährt BMW-Prototypen im Weltcup




Friedrich fährt BMW-Prototypen im Weltcup

Bob-Olympiasieger Francesco Friedrich wird in diesem Weltcup-Winter erstmals einen neuen Prototypen des Automobil-Herstellers BMW testen. "Der BMW-Bob wird in der zweiten Saisonhälfte auf jeden Fall zum ersten Mal im Weltcup starten, voraussichtlich im Januar", sagte Bundestrainer Rene Spies dem Magazin Sport Bild.

Textgröße:

Das Besondere: Der Zweierbob wurde aerodynamisch genau an die deutschen Piloten angepasst, sonst gibt es Einheits-Bobs. Friedrich erklärte sich bereit, den BMW-Schlitten unter Renn-Bedingungen auszuprobieren. "So wird dieser auf höchstem Niveau getestet", sagte Spies. Ansonsten setzen die Bob-Piloten auf Zweier-Schlitten aus dem Berliner Institut FES – auch Friedrich.

(L. Pchartschoy--BTZ)