Berliner Tageszeitung - Eisenbichler gewinnt WM-Qualifikation vor Geiger

Börse
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
SDAX -3.83% 10507.96
TecDAX -1.75% 2656.28
MDAX -3.22% 22541.58
DAX -2.01% 12284.19
EUR/USD -1.5% 0.9693 $

Eisenbichler gewinnt WM-Qualifikation vor Geiger




Eisenbichler gewinnt WM-Qualifikation vor Geiger
Eisenbichler gewinnt WM-Qualifikation vor Geiger / Foto: © AFP

Markus Eisenbichler hat bei der Nordischen WM die Qualifikation zum Springen auf der Großschanze gewonnen und damit seine Medaillenambitionen unterstrichen. Der 27 Jahre alte Siegsdorfer flog von der Bergiselschanze auf 128,5 m und zeigte sich vor der ersten Skisprung-Entscheidung der Titelkämpfe am Samstag (14.30 Uhr/ARD und Eurosport) in Innsbruck in ganz starker Form.

Textgröße:

Ebenfalls eine vielversprechende Leistung bot Karl Geiger (Oberstdorf), der bei etwas besseren Windbedingungen sogar auf die Tagesbestweite 131,0 m flog und Zweiter wurde. Richard Freitag (Aue), bei der Tournee 2014/15 bislang letzter deutscher Innsbruck-Sieger, kam mit 119,5 m auf Platz 14, Normalschanzen-Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) landete mit der gleichen Weite auf Rang 15.

Eisenbichlers größte Konkurrenten hielten sich schadlos, lagen aber doch ein Stück zurück. Der Gesamtweltcup-Führende Ryoyu Kobayashi (Japan) wurde mit 126,0 m Vierter. Titelverteidiger Stefan Kraft (Österreich) kam mit 118,5 m auf Rang zehn. Olympiasieger Kamil Stoch (Polen) sprang 120,0 m und wurde Elfter.

Da nur 61 und damit weniger Starter als in den Jahren zuvor zur Qualifikation angetreten waren, schieden lediglich elf Springer aus. Einen der Topspringer, die erstmals bei einer WM nicht für den Wettkampf gesetzt waren, erwischte es nicht.

(T. Jones--BTZ)