Berliner Tageszeitung - Nach Weinhold-Ausfall: DHB-Team mit 15 Spielern gegen Serbien

Börse
Goldpreis 1.45% 1890.3 $
EUR/USD -0.01% 1.0796 $
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98
SDAX -0.04% 13494.83
MDAX -0.1% 29778.59
DAX -0.21% 15476.43
TecDAX 0.08% 3338.57

Nach Weinhold-Ausfall: DHB-Team mit 15 Spielern gegen Serbien




Nach Weinhold-Ausfall: DHB-Team mit 15 Spielern gegen Serbien

Die deutschen Handballer gehen mit 15 Spielern in ihr letztes WM-Vorrundenspiel am Donnerstagabend (18.00 Uhr/ARD) gegen Serbien. Nach dem Ausfall von Linkshänder Steffen Weinhold aufgrund einer Zerrung im Adduktorenbereich verzichtet Bundestrainer Christian Prokop auf eine kurzfristige Nachnominierung. Dies teilte der Deutsche Handballbund (DHB) via Twitter mit.

Textgröße:

Europameister Kai Häfner, der am Mittwoch zum Team gestoßen war, muss sich also noch gedulden. "Der Wunsch ist es, mit dieser Mannschaft weiter zu spielen. Aber die Professionalität gebietet es, sich auf alle Fälle vorzubereiten", hatte DHB-Vizepräsident Bob Hanning die Anreise Häfners am Mittwoch begründet. Die Teamführung geht von einer Ausfallzeit Weinholds von zwei bis fünf Tagen aus.

 

(C. Fournier--BTZ)