Berliner Tageszeitung - Radsprinter Walscheid verpasst Auftaktsieg bei Tour Down Under

Börse
Euro STOXX 50 0.09% 4209.31
MDAX -0.49% 29179.03
DAX -0.16% 15320.88
SDAX -1.23% 13229.76
Goldpreis 0.84% 1882.1 $
TecDAX -0.23% 3300.88
EUR/USD -0.35% 1.0694 $

Radsprinter Walscheid verpasst Auftaktsieg bei Tour Down Under




Radsprinter Walscheid verpasst Auftaktsieg bei Tour Down Under

Radsprinter Max Walscheid (Neuwied) hat den Auftaktsieg bei der Tour Down Under in Australien knapp verpasst. Der 25-Jährige vom Team Sunweb sah in einem chaotischen Finale schon wie der sichere Sieger aus, wurde jedoch kurz vor dem Zielstrich noch von Omnium-Olympiasieger Elia Viviani aus Italien (Deceuninck-Quick Step) abgefangen.

Textgröße:

Der dreimalige Weltmeister Peter Sagan (Slowakei/Bora-hansgrohe) und der ebenfalls mitfavorisierte Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal) waren auf dem 129 Kilometer langen Teilstück im Finish in Port Adelaide chancenlos und belegten die Plätze acht und 23.

Ewan hatte am Sonntag das "Down Under Classic" in Adelaide gewonnen, den Aufgalopp für die am Dienstag begonnene Tour Down Under. Diese endet am Sonntag mit dem sechsten Teilstück in Willunga Hill.

(K. Berger--BTZ)