Berliner Tageszeitung - Ancelotti überrascht: Kroos nicht für Ballon d'Or nominiert

Börse
Goldpreis -0.02% 1668.3 $
DAX 1.15% 12114.36
TecDAX 2.37% 2670.82
MDAX 2.59% 22370.02
Euro STOXX 50 1.18% 3318.2
SDAX 2.48% 10522.69
EUR/USD -0.18% 0.9801 $

Ancelotti überrascht: Kroos nicht für Ballon d'Or nominiert




Ancelotti überrascht: Kroos nicht für Ballon d'Or nominiert
Ancelotti überrascht: Kroos nicht für Ballon d'Or nominiert / Foto: © AFP

Seine beiden Mittelfeldkollegen stehen auf der Liste für den Ballon d'Or, nur Toni Kroos fehlt aus Real Madrids "Bermudadreieck". Für Trainer Carlo Ancelotti "ein bisschen überraschend, weil Kroos eine fantastische Saison gespielt hat". Allerdings gab der Italiener auch zu: "Es könnte ein Problem geben, wenn alle Spieler von Real Madrid benannt werden, das verstehe ich."

Textgröße:

Kroos hatte gemeinsam mit Luka Modric und Casemiro großen Anteil am Erfolg der Königlichen in der Champions League. Ancelotti hatte das Trio um den Ex-Nationalspieler als "Bermudadreieck" bezeichnet, "weil in ihrem Teil des Feldes der Ball verschwindet".

Zu den Kandidaten auf den Gewinn des Goldenen Balls der französischen Fußball-Zeitschrift France Football gehören neben Modric und Casemiro Torwart Thibaut Courtois, Vinicius jr. und Torjäger Karim Benzema - einer der Top-Favoriten auf die Auszeichnung. Für Ancelotti noch zu wenige: Auch Frederico Valverde, Eder Militao oder David Alaba hätten es verdient gehabt, zu den Kandidaten zu gehören.

L. Pchartschoy--BTZ