Berliner Tageszeitung - Oppositionskandidat Imamoglu führt bei Kommunalwahl in Istanbul

Börse
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
MDAX -3.22% 22541.58
SDAX -3.83% 10507.96
DAX -2.01% 12284.19
TecDAX -1.75% 2656.28
EUR/USD -1.5% 0.9693 $

Oppositionskandidat Imamoglu führt bei Kommunalwahl in Istanbul




Oppositionskandidat Imamoglu führt bei Kommunalwahl in Istanbul

Nach den Kommunalwahlen in der Türkei liegt auch in Istanbul der Oppositionskandidat in Führung. Der CHP-Kandidat Ekrem Imamoglu habe einen Vorsprung von fast 28.000 Stimmen, erklärte der Chef der Hohen Wahlkommission, Sadi Güven, am Montag.

Textgröße:

Imamoglu kommt den vorläufigen Ergebnissen zufolge auf 4.159.650 Stimmen. Der Kandidat der AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan, Ex-Ministerpräsident Binali Yildirim, erreichte demnach nur 4.131.761 Stimmen. Allerdings werden Güven zufolge derzeit noch einige Stimmen neu ausgezählt.

Yildirim hatte sich am Sonntagabend bereits zum Wahlsieger erklärt und sich bei den Einwohnern von Istanbul bedankt. Imamoglu hatte daraufhin dazu aufgerufen, zunächst das Ergebnis der Wahlkommission abzuwarten.

Sollte sich Imamoglus Sieg bestätigen, dann hätten die Türken der Partei von Präsident Erdogan bei den Kommunalwahlen gleich einen doppelten Denkzettel verpasst: Auch in der Hauptstadt Ankara zeichnet sich eine Niederlage für den AKP-Kandidaten ab.

(U. Schmidt--BTZ)