Berliner Tageszeitung - Kurdische Kämpfer nehmen in Syrien deutschen Dschihadisten gefangen

Börse
Euro STOXX 50 0.03% 4164.74
SDAX 0.62% 13144.74
TecDAX 0.34% 3191.02
DAX 0.23% 15162.79
MDAX -0.09% 28786.24
Goldpreis 0.02% 1945.7 $
EUR/USD 0.54% 1.0925 $

Kurdische Kämpfer nehmen in Syrien deutschen Dschihadisten gefangen




Kurdische Kämpfer nehmen in Syrien deutschen Dschihadisten gefangen

Kurdische Kämpfer haben in Syrien nach eigenen Angaben acht ausländische Dschihadisten gefangengenommen, darunter ein Deutscher und ein Jugendlicher aus den USA. Wie die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) am Mittwoch auf ihrer Website mitteilten, wurden die mutmaßlichen Mitglieder der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) am Sonntag und Montag gefasst. Der Deutsche soll demnach 31 Jahre alt sein, sein Name wurde mit Lucas G. angegeben. Der US-Bürger ist den Angaben zufolge 16 Jahre alt.

Textgröße:

Erst Ende Dezember hatte die Kurdenmiliz in Ostsyrien fünf ausländische IS-Kämpfer gefasst. Nach eigenen Angaben hält die YPG rund tausend ausländische Dschihadisten und 550 Frauen sowie 1200 Kinder gefangen. Die Kurden wollen die IS-Kämpfer an ihre Heimatländer übergeben, da sie sich nicht in der Lage sehen, ihnen den Prozess zu machen. Doch haben die Heimatländer bisher zumeist keine Anstalten gemacht, ihre Bürger zurückzuholen.

(L. Andersson--BTZ)