Berliner Tageszeitung - Birgit Bessin: "Lesen, schreiben, rechnen statt Geschlechtsumwandlung"

Börse
Goldpreis -0.06% 1929.6 $
EUR/USD -0.14% 1.0896 $
Euro STOXX 50 1.64% 4241.12
DAX 2.12% 15509.19
SDAX 2.5% 13500.45
MDAX 3.22% 29808.92
TecDAX 4.24% 3335.98

Birgit Bessin: "Lesen, schreiben, rechnen statt Geschlechtsumwandlung"




Birgit Bessin: "Lesen, schreiben, rechnen statt Geschlechtsumwandlung"

Laut BILD-Zeitung wird in der sechsten Klasse einer Schule in NRW im Biologie-Unterricht das Thema Geschlechtsumwandlung als selbstverständliche und unkomplizierte Operation dargestellt. Auf Risiken und Folgen einer solchen tiefgreifenden Entscheidung soll nicht hingewiesen worden sein.

Textgröße:

Das bewertet die Vorsitzende des AfD Landesverbands Brandenburg, Birgit Bessin, wie folgt:

„In der sechsten Klasse befinden sich einige Schüler noch nicht einmal in der Pubertät. Egal in welcher Klasse: Schule darf solche links-grün-woken Themen nicht unkritisch an unsere Kinder weiterreichen. Es ist völlig verantwortungslos, die Folgen von leichtfertig vorgenommenen Geschlechtsumwandlungen zu verschweigen, bei Kindern für Pubertätsblocker zu werben und ggf. leichtfertig Penis- oder Brustamputationen wie Kleiderwechseln darzustellen. Eltern müssen sich zum Schutz ihrer Kinder bemerkbar machen und laut gegen eine solch lebensbeeinflussende Indoktrination wehren. Weder ein Schulfach „Gendern“ noch Werbung für Geschlechtsumwandlungen haben etwas an unseren Schulen zu suchen!“  (P.Hansen--BTZ)