Berliner Tageszeitung - Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest dank Publikum

Börse
Euro STOXX 50 1.8% 3808.86
DAX 1.6% 14462.19
TecDAX 2.59% 3178.93
Goldpreis 0.18% 1857.3 $
SDAX 1.06% 13695.42
MDAX 1.07% 29749.55
EUR/USD 0.06% 1.0739 $

Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest dank Publikum




Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest dank Publikum
Ukraine gewinnt den Eurovision Song Contest dank Publikum / Foto: © AFP

Top-Favorit Ukraine hat den Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Das Kalush Orchestra konnte sich in der Nacht zu Sonntag mit seinem Lied "Stefania" dank der Punkte des Publikums durchsetzen. In der Jury-Wertung hatte noch Großbritannien vorne gelegen. Deutschland landete mit Sänger Malik Harris bei der Show im italienischen Turin auf dem letzten Platz.

Textgröße:

Der Sänger der ukrainischen Band, Oleh Psiuk, widmete den Sieg der Bevölkerung der von Russland angegriffenen Ukraine. "Dieser Sieg ist für alle Ukrainer", sagte Psiuk in seiner ersten Reaktion.

Der Sieg der Ukrainer war erwartet worden. Bei der die Hälfte aller Punkte zählenden Jury-Wertung lagen sie aber noch deutlich hinter Großbritannien. Auch Schweden und Spanien bekamen von der Jury mehr Punkte. Am Ende konnte die Ukraine aber in fast allen Ländern die Zuschauerwertung gewinnen und die maximale Punktzahl von zwölf Punkten holen. Sie gewannen beim Publikum 439 Punkte - maximal wären 468 Punkte vom Fernsehpublikum möglich gewesen.

Deutschland mit Malik Harris enttäuschte und wurde Letzter beim Wettbewerb. Trotz eines ordentlichen Auftritts holte der 24-Jährige mit seinem Lied "Rockstars" lediglich sechs Punkte.

L. Andersson--BTZ