Berliner Tageszeitung - Pariser Polizei tötet mit Messer bewaffneten Mann

Börse
Goldpreis 0.07% 1792.4 $
SDAX -1.53% 12966.92
Euro STOXX 50 -0.78% 3725.39
MDAX -1.4% 27772.58
DAX -0.65% 13573.93
TecDAX -1.71% 3145.15
EUR/USD -0.69% 1.018 $

Pariser Polizei tötet mit Messer bewaffneten Mann




Pariser Polizei tötet mit Messer bewaffneten Mann

Polizisten haben in Paris einen Mann getötet, der mehrere Sicherheitskräfte mit einem Messer bedroht hatte. Der Unbekannte sei im Geschäftsviertel La Défense mit der Stichwaffe auf die Beamten zugegangen, erklärte die Präfektur am Freitag. Die Polizisten gaben demnach mindestens fünf Schüsse ab. Der Mann wurde am Brustkorb und am Bein getroffen und erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen.

Textgröße:

Polizisten wurden bei dem Vorfall nicht verletzt, wie es weiter hieß. Die Polizeipräfektur rief die Bevölkerung im Kurzbotschaftendienst Twitter auf, die Gegend zu meiden. La Défense liegt im Westen der französischen Hauptstadt.

(F. Dumont--BTZ)