Berliner Tageszeitung - 79-Jähriger rund 60 Kilometer als Geisterfahrer auf der A 2 unterwegs

Börse
DAX -1.28% 11961.22
Euro STOXX 50 -1.44% 3271.23
Goldpreis 0% 1672 $
SDAX -2.11% 10304.79
MDAX -1.53% 22032.96
TecDAX -1.38% 2634.43
EUR/USD 0.16% 0.9817 $

79-Jähriger rund 60 Kilometer als Geisterfahrer auf der A 2 unterwegs




79-Jähriger rund 60 Kilometer als Geisterfahrer auf der A 2 unterwegs
79-Jähriger rund 60 Kilometer als Geisterfahrer auf der A 2 unterwegs / Foto: © AFP

Ein 79-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen rund 60 Kilometer auf der Autobahn 2 als Geisterfahrer unterwegs gewesen. Mehrere Autofahrer hatten den Falschfahrer um 06.15 Uhr bei den Leitstellen in Herford und Minden-Lübbecke in Nordrhein-Westfalen gemeldet, wie die Polizei in Bielefeld mitteilte. Der Senior fuhr demnach mit seinem Wagen Richtung Hannover - allerdings auf der Fahrspur Richtung Dortmund.

Textgröße:

Erstmals aufgefallen war der Mann in Höhe der Anschlussstelle Vlotho-West in Ostwestfalen. Anschließend fuhr er etwa 60 Kilometer in verkehrter Fahrtrichtung bis zur Anschlussstelle Bad Nenndorf in Niedersachsen, wo Polizisten ihn stoppen konnten. "Der besonnenen Fahrweise der übrigen Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass niemand zu Schaden gekommen ist", hieß es im Polizeibericht.

(F. Dumont--BTZ)