Berliner Tageszeitung - Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach einer Gasexplosion in Den Haag

Börse
SDAX 2.33% 13476.48
Euro STOXX 50 1.34% 4228
MDAX 2.66% 29638.04
DAX 1.63% 15431.78
EUR/USD -0.92% 1.0894 $
Goldpreis 0.53% 1938 $
TecDAX 3.85% 3322.73

Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach einer Gasexplosion in Den Haag




Neun Verletzte bei Hauseinsturz nach einer Gasexplosion in Den Haag

Bei einer mutmaßlichen Gasexplosion in einem Wohnhaus in Den Haag sind am Sonntag mindestens neun Menschen verletzt worden. Ein Mensch war zunächst noch unter den Trümmern des teilweise eingestürzten Hauses verschüttet, wie die niederländischen Rettungskräfte mitteilten. Durch die Explosion wurde die Fassade des Gebäudes im Vorort Laakkwartier teilweise zerstört.

Textgröße:

Nachbarn berichteten, sie hätten um 16.30 Uhr einen lauten Knall gehört. Dutzende Rettungswagen eilten zum Unglücksort, Feuerwehrleute suchten nach Opfern. "Neun Menschen wurden verletzt, darunter drei Menschen, die aus den Trümmern gezogen wurden", teilte die örtliche Feuerwehr im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Eine vierte Person sei gefunden worden und werde so bald wie möglich gerettet. Da das Gebäude instabil sei, müsse der Verschüttete "mit großer Vorsicht" geborgen werden.

 

(D. Wassiljew--BTZ)