Berliner Tageszeitung - Mit Gesundheitsproblemen kämpfender Papst Franziskus im Krankenhaus

Börse
Euro STOXX 50 0.91% 4256.9
MDAX 0.51% 26673.59
DAX 1.12% 15840.94
TecDAX 1.1% 3235.3
Goldpreis 0.12% 1984.4 $
SDAX 0.44% 13171.81
EUR/USD 0.19% 1.0712 $

Mit Gesundheitsproblemen kämpfender Papst Franziskus im Krankenhaus




Mit Gesundheitsproblemen kämpfender Papst Franziskus im Krankenhaus
Mit Gesundheitsproblemen kämpfender Papst Franziskus im Krankenhaus / Foto: © AFP

Der seit längerem mit Gesundheitsproblemen kämpfende Papst Franziskus ist am Mittwoch ins Krankenhaus gebracht worden - laut Vatikan zu im voraus geplanten Untersuchungen. Das Oberhaupt der katholischen Kirche befinde sich seit dem Nachmittag im Gemelli-Krankenhaus im Rom, erklärte der Vatikan. Die Untersuchungen seien "im Vorfeld geplant" gewesen. Näher zu diesen Untersuchungen äußerte sich der Vatikan nicht.

Textgröße:

Im Gemelli-Krankenhaus war der Papst im Juli 2021 am Darm operiert worden. Zudem kämpft Franziskus seit längerem mit Schmerzen im Knie. Der 86-Jährige stützt sich seit Monaten auf einen Gehstock oder sitzt im Rollstuhl.

Die körperlichen Beschwerden des Papstes hatten Spekulationen über einen möglichen Amtsverzicht des Kirchenoberhaupts befeuert. Ende Juli vergangenen Jahres kündigte er an, wegen seiner gesundheitlichen Beschwerden weniger reisen zu wollen. Er müsse "seine Kräfte ein wenig aufsparen" oder "andernfalls über die Möglichkeit nachdenken, beiseite zu treten". Im Februar dieses Jahres allerdings erklärte er jedoch, ein Rücktritt stehe "derzeit nicht auf meinem Plan".

O. Petrow--BTZ