Berliner Tageszeitung - Mann stirbt nach Unfall auf Baustelle nahe Paderborn

Börse
Euro STOXX 50 0.2% 3335.3
DAX 0.36% 12183.28
TecDAX 0.52% 2669.09
SDAX 0.08% 10531.52
MDAX -0.07% 22326.58
Goldpreis 1.99% 1669.4 $
EUR/USD 1.36% 0.973 $

Mann stirbt nach Unfall auf Baustelle nahe Paderborn




Mann stirbt nach Unfall auf Baustelle nahe Paderborn
Mann stirbt nach Unfall auf Baustelle nahe Paderborn / Foto: © AFP

Im nordrhein-westfälischen Bad Wünnenberg ist ein Mann nach einem Unfall auf einer Baustelle gestorben. Der 37 Jahre alte Bauunternehmer sei am Montag auf der Baustelle für ein Doppelhaus gewesen, bei dem er der Bauherr gewesen sei, teilte die Polizei Paderborn am Dienstag mit. Dort sei eine Betonwand umgekippt, die den Mann mitriss.

Textgröße:

Das Haus werde mit Fertigelementen aus Beton errichtet, die mit Hilfe eines Autokrans in der ersten Etage aufgestellt worden seien. Eine am Kran hängende Wand sei gegen eine bereits aufgestellte Außenwand geschlagen. Diese sei umgestürzt und ein Geschoss nach unten gefallen.

Der 37-Jährige sei mit der Wand abgestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen, wobei er schwer verletzt worden sei. Er sei mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Bielefeld geflogen worden, aber noch am Montag gestorben. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz in Detmold ermitteln zur Unglücksursache.

D. Wassiljew--BTZ