Berliner Tageszeitung - Wieder kleine Brände in Berliner Grunewald

Börse
TecDAX -2.38% 2737.96
SDAX -1.77% 10563.73
MDAX -1.83% 22607.56
DAX -1.38% 12300.55
Goldpreis -0.71% 1708.6 $
Euro STOXX 50 -1.57% 3380.49
EUR/USD -0.05% 0.979 $

Wieder kleine Brände in Berliner Grunewald




Wieder kleine Brände in Berliner Grunewald
Wieder kleine Brände in Berliner Grunewald / Foto: © AFP

Nach dem Großbrand im Berliner Grunewald hat es in der Nacht zum Dienstag wieder einzelne kleine Brände im Sperrkreis gegeben. Diese seien so gut wie möglich bekämpft worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Die Einsatzkräfte hätten auch wieder Explosionsgeräusche gehört. Nun solle zeitnah erneut die Temperatur am Brandort gemessen werden.

Textgröße:

In der Nacht zum Donnerstag war es auf einem Sprengplatz, wo Weltkriegsbomben und beschlagnahmte Feuerwerkskörper gelagert werden, aus noch ungeklärter Ursache zu Explosionen gekommen. Sie lösten einen Großbrand aus, zwischenzeitlich brannte es auf etwa 50 Hektar. Die Explosionsgefahr erschwerte die Löscharbeiten stark.

Die Autobahn Avus wurde wegen des Feuers gesperrt. Auch der Zugverkehr war unterbrochen, die Bahnstrecke wurde aber am Samstag wieder freigegeben.

H. Müller--BTZ