Berliner Tageszeitung - Umwelt: Fast alle Flüsse in Deutschland in keinem guten Öko-Zustand

Börse
Euro STOXX 50 -1.72% 3375.46
TecDAX -2.67% 2730.39
MDAX -2.17% 22530.96
SDAX -2.12% 10527.57
Goldpreis -0.67% 1709.3 $
DAX -1.61% 12273
EUR/USD -0.31% 0.9765 $

Umwelt: Fast alle Flüsse in Deutschland in keinem guten Öko-Zustand




Umwelt: Fast alle Flüsse in Deutschland in keinem guten Öko-Zustand

Fast alle Flüsse in Deutschland sind nach Einschätzung der Bundesregierung ökologisch in keinem guten Zustand. Von den 8995 Flüssen führten zuletzt 93,3 Prozent nicht ihre natürlichen, typischen Lebensgemeinschaften an Fischen, Kleintieren oder Pflanzen, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen hervor geht, die BERLINER TAGESZEITUNG am Ostermontag vorliegt.

Demnach ist die Gewässerstruktur und Nährstoffqualität in Deutschland "weiterhin unbefriedigend". Die Bundesregierung bewertet zudem trotz erheblicher Erfolge bei der Verbesserung der Wasserqualität und der Rückkehr etwa der Biber und Lachse Gewässer und Auen als weiterhin bedrohte Lebensräume in Deutschland.

Der Regierungsantwort zufolge können von allen deutschen Flüssen nur 0,1 Prozent ökologisch als "sehr gut" bewertet werden. Weitere 6,6 Prozent erreichten einen guten ökologischen Zustand. Demnach ist von den 74 Küstengewässern keines in einem sehr guten oder guten ökologischen Zustand. Außerdem können von den Auenlandschaften nur zehn Prozent aktuell als weitgehend funktionsfähig eingestuft werden. Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, Steffi Lemke, nannte die Ergebnisse "alarmierend".

Textgröße:

 

 

(I. Johansson--BTZ)