Berliner Tageszeitung - Motorsport: Formel 1 wertet Sprintrennen in WM-Wertung auf

Börse
Goldpreis 0.58% 1812.1 $
EUR/USD 0.09% 1.0435 $
Euro STOXX 50 -0.19% 3448.31
DAX 0.23% 12813.03
SDAX 0.41% 11930.6
TecDAX 0.31% 2894.52
MDAX 0.05% 25837.25

Motorsport: Formel 1 wertet Sprintrennen in WM-Wertung auf




Motorsport: Formel 1 wertet Sprintrennen in WM-Wertung auf
Motorsport: Formel 1 wertet Sprintrennen in WM-Wertung auf / Foto: © AFP

Die Formel 1 wertet ihre Sprintrennen drastisch auf. Wie die Organisatoren der Königsklasse des Motorsports am Montag nach einer Sitzung in London bekannt gaben, erhält der Sieger statt drei künftig acht Punkte für die WM-Wertung. Es sei einstimmig beschlossen worden, die drei Sprintrennen (jeweils am Samstag vor dem Grand Prix am Sonntag) 2022 in Imola, Spielberg und Sao Paulo zu fahren.

Textgröße:

2021 waren die Sprints in Silverstone, Monza und Sao Paulo ausgetragen worden. Neu ist zudem, dass die Pole Position für den Grand Prix nicht mehr am Samstag im Sprint, sondern am Freitag im Qualifying vergeben wird.

Die Formel-1-Saison mit der Rekordzahl von 23 Stationen beginnt am 20. März in Bahrain.

(L. Andersson--BTZ)