Berliner Tageszeitung - Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Silber hinter Norwegen

Börse
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
DAX -2.01% 12284.19
SDAX -3.83% 10507.96
TecDAX -1.75% 2656.28
MDAX -3.22% 22541.58
EUR/USD -1.5% 0.9693 $

Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Silber hinter Norwegen




Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Silber hinter Norwegen
Deutsche Mixed-Staffel gewinnt WM-Silber hinter Norwegen / Foto: © AFP

Die deutschen Biathleten haben auch ohne ihre erkältete Überfliegerin Laura Dahlmeier den "Medaillen-Hattrick" gefeiert. In Östersund lief das deutsche Quartett mit Vanessa Hinz (Schliersee), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) und Benedikt Doll (Breitnau) auf den zweiten Rang. Nach 2x6 und 2x7,5 km musste sich der Weltmeister von 2017 und Vize-Weltmeister von 2016 nur Norwegen um 13,1 Sekunden geschlagen geben. Rang drei ging an Italien (+1:09,6 Minuten)

Textgröße:

Dahlmeier hätte eigentlich an Position zwei laufen sollen. Wegen leichter gesundheitlicher Probleme hatte sich der Deutsche Skiverband (DSV) aber mit Blick auf die bevorstehenden Sprint- und Verfolgungsrennen zur Vorsichtsmaßnahme entschieden und Dahlmeier durch Herrmann ersetzt.

(I. Johansson--BTZ)