Berliner Tageszeitung - Nowitzki hängt eine Saison dran - Mavericks verlieren gegen Suns

Börse
SDAX 0.08% 10531.52
DAX 0.36% 12183.28
Euro STOXX 50 0.2% 3335.3
MDAX -0.07% 22326.58
Goldpreis 1.94% 1668.6 $
TecDAX 0.52% 2669.09
EUR/USD 1.39% 0.9733 $

Nowitzki hängt eine Saison dran - Mavericks verlieren gegen Suns




Nowitzki hängt eine Saison dran - Mavericks verlieren gegen Suns

Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki will auch in der kommenden Saison für die Dallas Mavericks spielen. Das bestätigte Nowitzki vor dem letzten Hinrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Phoenix Suns, das die Mavs ohne den frisch operierten Nowitzki mit 97:124 verloren. Der deutsche Nationalspieler Maximilian Kleber stand 14:38 Minuten auf dem Feld und erzielte dabei zehn Punkte.

"Deshalb habe ich die Operation machen lassen, um den gesamten Prozess in Gang zu bringen und die Reha früher zu beginnen. Ich werde zurückkommen", sagte Nowitzki. Der 39-Jährige hatte im vergangenen Jahr einen neuen Kontrakt unterzeichnet. "Ich habe immer gesagt, dass ich diesen Zweijahresvertrag erfüllen möchte", so Nowitzki.

Nowitzki äußerte sich nach seiner Knöchel-OP Anfang April erstmals zu seiner Zukunft. Durch den Zeitpunkt der Operation habe er genug Zeit, rechtzeitig zur neuen Saison zurückzukehren. "Ich habe in der laufenden Saison nicht viele Spiele verpasst und habe mich meistens gut gefühlt", erklärte der Routinier, der 77-mal zum Einsatz kam und im Schnitt zwölf Punkte und 5,7 Rebounds erzielte.

Textgröße:

Nowitzkis Trainer Rick Carlisle reagierte erfreut über die Ankündigung. "Ich kann mit nicht vorstellen, hier zu sein, und Dirk ist nicht da. Ich bin sehr erleichtert, dass er zurückkehren will", sagte Carlisle.

Auch die Atlanta Hawks hatten ohne ihren verletzten deutschen Nationalspieler Dennis Schröder zum Abschluss das Nachsehen und unterlagen den Philadelphia 76ers mit 113:121. Für Philadelphia war es der 15. Sieg in Folge. Für die am 14. April beginnenden Play-offs hatten sich die Hawks ebenfalls nicht qualifiziert.

 

(O. Joergensen--BTZ)