Berliner Tageszeitung - Benjamin Netanjahu

Börse
EUR/USD 0.08% 1.0813 $
DAX 1.13% 15127.68
Euro STOXX 50 0.82% 4164.62
TecDAX 1.2% 3261.54
SDAX 1.09% 12781.49
MDAX 0.86% 26714.53
Goldpreis 0.25% 1958.6 $

Benjamin Netanjahu




Benjamin Netanjahu

Sechs Millionen Menschen wählen in Israel ein neues Parlament. Umfragen sehen Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und den früheren Armeechef Benny Gantz gleichauf. Mit einer neuen Regierung wird bis Anfang Juni gerechnet. Ursprünglich sollte die Wahl erst im November stattfinden, wegen einer Regierungskrise war sie aber vorgezogen worden. Das neue Parlament soll am 23. April vereidigt werden.
 
Dabei fragen sich internationale Beobachter, wie dreist kann ein Benjamin Netanjahu sein, sich überhaupt zur Wahl zu stellen, nachdem Netanjahu am vergangenen Samstag (07. April 2019) in Interviews angekündigt, jüdische Siedlungsgebiete im Westjordanland - entgegen jeden internationalen Rechts zu annektieren, ohne vorher dort ein Referendum abzuhalten.
 
Rund 20 Prozent der israelischen Bevölkerung sind Araber, allerdings boykottieren viele von ihnen aus Protest gegen die Behandlung der Palästinenser israelische Wahlen. Arabische Parteien werden in Israel oft nicht als legitime Koalitionspartner angesehen, weil sie mehrheitlich den jüdischen Charakter des Staates ablehnen.
 
Die fragwürdige Haltung der Bundesregierung, trotz völkerrechtswidriger Beschlüsse und Ankündigungen keine Sanktionen gegen Israel zu verhängen wird in der Bundespressekonferenz ersichtlich, wie Sie hier sehen = https://www.youtube.com/watch?v=4GfIY92W2tQ
 
Vor diesem Hintergrund erhält Benjamin Netanjahu für seine antidemokratische Haltung, von BERLINER TAGESZEITUNG, den negativen MURKS Preis der Woche!
 
------
 
Erklärung des "MURKS Preis" von BERLINER TAGESZEITUNG:
"MURKS" steht in der deutschen Umgangssprache für Pfusch und etwas Misslungenes - oder eben das Gefühl, wenn Dinge falsch laufen. Der Begriff wird in Sätzen wie „DAS ist ein totaler Murks“ synonym zu „Verpfuscht“ verwendet - oder auch als Verb: „Du hast das total vermurkst/verpfuscht - ‚Du hast das völlig falsch gemacht‘. "MURKS" ist für BERLINER TAGESZEITUNG allerdings auch Bestandteil des "Berliner Dialekt" (auch als Berliner Mundart, Berlinisch oder Berlinerisch bezeichnet)eine Mundart, welche im Großraum Berlin-Brandenburg gesprochen wird. Im Zusammenhang mit einem oft derben, aber herzlichen Humor wird diese Ausdrucksweise auch als „Schnauze mit Herz“ bezeichnet.
BERLINER TAGESZEITUNG vergibt den "MURKS Preis" wöchentlich, für ganz besonders schlechte Leistungen, wobei dieser Preis alles ist, aber ganz sicher kein "Preis" im "positiven Sinne" und als KRITIK gewertet werden darf!