Berliner Tageszeitung - Flugsteige am Flughafen Düsseldorf zeitweise geräumt und durchsucht

Börse
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
DAX -2.01% 12284.19
TecDAX -1.75% 2656.28
SDAX -3.83% 10507.96
MDAX -3.22% 22541.58
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
EUR/USD -1.5% 0.9693 $

Flugsteige am Flughafen Düsseldorf zeitweise geräumt und durchsucht




Flugsteige am Flughafen Düsseldorf zeitweise geräumt und durchsucht

Die Bundespolizei hat am Freitagmorgen drei Flugsteige am Flughafen Düsseldorf zeitweise geräumt und durchsucht, weil eine Gruppe von Passagieren offenbar ohne Kontrollen in den Sicherheitsbereich gelangte. Nach ersten Erkenntnissen hätten die Reisenden eine alarmgesicherte Tür mit einem Notschalter geöffnet, teilte der Flughafenbetreiber mit. Daraufhin habe die Bundespolizei die Räumung veranlasst. Rund 6500 Passagiere waren betroffen. Im Flugverkehr kam es zu Verspätungen.

Textgröße:

Passagiere mussten den Angaben zufolge auch ihre Flugzeuge wieder verlassen, um erneut kontrolliert zu werden. Die Bundespolizei gab demnach nach rund eineinhalb Stunden am Freitagmorgen zunächst die Flugsteige A und C wieder frei, nach rund zwei Stunden auch den Flugsteig B.

(N. Lebedew--BTZ)