Berliner Tageszeitung - Französischer Autobauer Renault meldet Absatzrekord für 2017

Börse
SDAX -0.31% 12769.04
TecDAX -0.73% 3083.6
MDAX -0.39% 27166.15
DAX 0.12% 13550.66
Euro STOXX 50 0.01% 3715.68
Goldpreis -0.3% 1806.8 $
EUR/USD -0.01% 1.0217 $

Französischer Autobauer Renault meldet Absatzrekord für 2017




Französischer Autobauer Renault meldet Absatzrekord für 2017

Der französische Autobauer Renault, nach VW die Nummer zwei in Europa, hat 2017 das fünfte Jahr in Folge einen Absatzrekord erzielt. Renault verkaufte weltweit 8,5 Prozent mehr Autos, insgesamt 3,76 Millionen, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. In Russland und im Iran stieg der Absatz besonders stark: In Russland um knapp 17 Prozent auf rund 448.000 Fahrzeuge und im Iran um mehr als 49 Prozent auf über 162.000 Fahrzeuge.

Textgröße:

Meistverkauftes Modell des Unternehmens mit 439.000 Exemplaren war der Kleinwagen Renault Clio. Mit dem Modell Zoe ist Renault in Europa Marktführer bei Elektroautos. In Europa stieg der Gesamtabsatz aller Modelle um 5,6 Prozent auf 1,91 Millionen Fahrzeuge. In China verkaufte Renault zwar doppelt so viele Autos wie 2016 - insgesamt aber nur 72.100.

Zu Renault gehören die Kernmarke Renault sowie die Billigmarke Dacia und seit vergangenem Jahr auch die russische Marke Lada - Renault ist am Hersteller Avtovaz mit 53 Prozent beteiligt.