Berliner Tageszeitung - Star-Auflauf bei Verleihung von Umweltpreis durch Prinz William in Boston

Börse
Goldpreis 0.18% 1942.7 $
DAX 0.02% 15128.83
SDAX -0.27% 13067.57
TecDAX -0.11% 3183.61
Euro STOXX 50 0.18% 4165.94
MDAX -0.22% 28805.98
EUR/USD 0.1% 1.0868 $

Star-Auflauf bei Verleihung von Umweltpreis durch Prinz William in Boston




Star-Auflauf bei Verleihung von Umweltpreis durch Prinz William in Boston
Star-Auflauf bei Verleihung von Umweltpreis durch Prinz William in Boston / Foto: © AFP

Star-Auflauf für Prinz William und seine Ehefrau Kate in Boston: Der britische Thronfolger hat in der US-Metropole einen von ihm ins Leben gerufenen Umweltpreis verliehen - und viele Prominente aus dem Showgeschäft waren dabei. Unter anderem traten die Sängerin Annie Lennox und das Schwestern-Duo Chloe x Halle bei der Veranstaltung am Freitag auf; Schauspieler Rami Malek und Fußballikone David Beckham übergaben Preise.

Textgröße:

Die von William initiierten Earthshot-Klimapreise gingen an fünf Start-up-Unternehmerinnen und -Unternehmer, die sich beispielsweise mit aus Meerespflanzen gewonnener Verpackung für den Klimaschutz engagieren. Zur Jury gehörten unter anderem Naturschützer David Attenborough und Schauspielerin Cate Blanchett. Die von ihnen ausgewählten Preisträger durften sich über je eine Million Pfund (1,17 Millionen Euro) freuen.

Die Preisverleihung setzte den Schlusspunkt unter den ersten USA-Besuch des britischen Thronfolgers und seiner Frau seit acht Jahren. Während der drei Tage widmeten sie sich vor allem Umweltthemen, William traf auch kurz US-Präsident Joe Biden. Überschattet wurde die Reise von einer erneuten Rassismusdebatte um das britische Königshaus, die durch Äußerungen von Williams Patentante Susan Hussey gegenüber der schwarzen Wohltätigkeitsaktivistin Ngozi Fulani ausgelöst wurde.

H. Müller--BTZ