Berliner Tageszeitung - Anstellen für Abschied am Sarg der Queen wegen großen Andrangs ausgesetzt

Börse
EUR/USD -0.13% 1.0515 $
Euro STOXX 50 0.5% 3984.5
MDAX 1.39% 25954.71
DAX 0.64% 14490.3
TecDAX 2.07% 3134.82
SDAX 1.37% 12555.01
Goldpreis 0.6% 1812 $

Anstellen für Abschied am Sarg der Queen wegen großen Andrangs ausgesetzt




Anstellen für Abschied am Sarg der Queen wegen großen Andrangs ausgesetzt
Anstellen für Abschied am Sarg der Queen wegen großen Andrangs ausgesetzt / Foto: © AFP

Wegen des enormen Andrangs dürfen sich vorerst keine weitere Menschen anstellen, um am Sarg der britischen Königin Elizabeth II. vorbei zu defilieren. In dem Park am Ende der Schlange sei kein Platz für weitere Menschen mehr, teilte die Regierung am Freitagvormittag mit. Daher dürften sich mindestens sechs Stunden lang keine weiteren Menschen mehr anstellen, um in der Westminister Hall Abschied von der dort aufgebahrten Queen zu nehmen.

Textgröße:

Elizabeth II. war am Donnerstag vergangener Woche im Alter von 96 Jahren in ihrer schottischen Residenz Balmoral gestorben. Am Dienstag wurde der Sarg mit ihren sterblichen Überresten nach London gebracht, seit Mittwoch ist der Sarg in der Westminster Hall in London aufgebahrt. Schon Tage vorher hatte sich eine lange Schlange vor dem Aufbahrungsort gebildet, bis Freitagmorgen wuchs sie auf rund acht Kilometer an. Die Wartezeit betrug damit etwa 14 Stunden.

Die Trauerfeier für die Queen findet am Montag in der Londoner Westminster Abbey statt. Dazu werden Mitglieder anderer Königshäuser, Staatschefs wie US-Präsident Joe Biden und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie zahlreiche andere Staatsgäste aus aller Welt erwartet. Die Beisetzung von Elizabeth II. findet am Montagabend auf Schloss Windsor statt.

L. Andersson--BTZ