Berliner Tageszeitung - Kanye West wegen ausfälliger Kommentare 24 Stunden lang bei Instagram gesperrt

Börse
Goldpreis -1.78% 1651.7 $
Euro STOXX 50 -2.35% 3348.6
DAX -2.01% 12284.19
SDAX -3.83% 10507.96
TecDAX -1.75% 2656.28
MDAX -3.22% 22541.58
EUR/USD -1.5% 0.9693 $

Kanye West wegen ausfälliger Kommentare 24 Stunden lang bei Instagram gesperrt




Kanye West wegen ausfälliger Kommentare 24 Stunden lang bei Instagram gesperrt
Kanye West wegen ausfälliger Kommentare 24 Stunden lang bei Instagram gesperrt / Foto: © AFP

Nachdem er wegen des Endes seiner Ehe mit Kim Kardashian wiederholt ausfällig geworden ist, ist US-Rapper Kanye West für 24 Stunden von der Nutzung des Onlinedienstes Instagram ausgeschlossen worden. Der Rapper, der sich mittlerweile Ye nennt, habe gegen die Regeln des Online-Netzwerks gegen Belästigung verstoßen, begründete Instagram die eintägige Sperrung seines Nutzerkontos.

Textgröße:

Wegen Verstoßes gegen die Instagram-Regeln gegen Hassreden, Mobbing und Belästigung seien zudem Inhalte aus Wests Account gelöscht worden, hieß es von Instagram. Worum genau es sich dabei handelte, wurde nicht mitgeteilt. Bei weiteren Verstößen gegen die Verhaltensregeln drohten West weitere Strafmaßnahmen, teilte der Onlinedienst mit.

Der 44-Jährige hatte in den vergangenen Wochen immer wieder mit verbalen Attacken auf den Komiker Pete Davidson Aufsehen erregt, mit dem Kardashian mittlerweile zusammen ist. Obwohl seine Scheidung von Kardashian rechtskräftig ist, bat West seine Ex-Frau, zu ihm zurückzukehren.

Kardashian hat ihren Ex-Mann aufgefordert, familiäre Angelegenheiten nicht öffentlich zu machen. Der Musiker sprach trotzdem offen über Themen wie die Sorgerechtsregelung für die gemeinsamen Kinder.

Bei den nun von Instagram gelöschten Inhalten in Wests Nutzerkonto handelt es sich laut US-Medien um Beleidigungen gegen den Talkshow-Moderator Trevor Noah. Dieser hatte gesagt, West werde "immer kriegerischer in der Art und Weise, wie er versucht, Kim zurück zu bekommen". So gebe es einen kleinen Animationsfilm von dem Rapper, in dem dieser Davidsons abgetrennten Kopf in der Hand hält.

"Kim tut Euch vielleicht nicht leid, weil sie reich und berühmt ist", sagte Noah zu seinem Publikum. "Aber was sie durchmacht, ist erschreckend zu sehen und wirft ein Schlaglicht darauf, was viele Frauen durchmachen, wenn sie beschließen, (ihren Partner) zu verlassen."

F. Schulze--BTZ