Berliner Tageszeitung - Versicherer: Zahlungsausfälle in Unternehmen 2019 drastisch gestiegen

Börse
Euro STOXX 50 -0.75% 3749.29
DAX -0.58% 13619.09
TecDAX -0.17% 3133.37
SDAX -1.43% 12769.27
MDAX -0.75% 27324.39
Goldpreis -0.05% 1770.4 $
EUR/USD -0.23% 1.0069 $

Versicherer: Zahlungsausfälle in Unternehmen 2019 drastisch gestiegen




Versicherer: Zahlungsausfälle in Unternehmen 2019 drastisch gestiegen
Versicherer: Zahlungsausfälle in Unternehmen 2019 drastisch gestiegen / Foto: © AFP

Die Zahlungsausfälle in deutschen Unternehmen sind in diesem Jahr drastisch gestiegen. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag mitteilte, müssen die Warenkredit- und Kautionsversicherer im laufenden Jahr für Schäden in Höhe von fast 900 Millionen Euro geradestehen, eine Steigerung von über 60 Prozent. Gründe seien der stagnierende Welthandel, ein schwächelndes Wachstum in Deutschland und eine sinkende Zahlungsmoral.

Textgröße:

Wegen der wirtschaftlichen Probleme könnten viele Firmen ihre Rechnungen nur noch verspätet oder gar nicht mehr zahlen. Der GDV rechnet daher im kommenden Jahr erstmals seit der Finanzkrise wieder mit einer steigenden Zahl von Unternehmensinsolvenzen. Besonders die Automobilindustrie habe sich dabei vom "Zugpferd der deutschen Wirtschaft zum Motor des Abschwungs entwickelt" und belaste die Wertschöpfungskette und viele andere mit der Automobilindustrie verflochtene Branchen.

Das schwächere wirtschaftliche Umfeld wirkt sich auch auf das Deckungsvolumen der Kreditversicherer aus: Es beträgt dem GDV zufolge in diesem Jahr 495 Milliarden Euro, ein Plus von zwei Prozent.

(P. Rasmussen--BTZ)