Berliner Tageszeitung - Elektroautobauer Tesla stürzt an New Yorker Börse ab

Börse
Euro STOXX 50 -0.64% 3297.14
DAX -0.52% 12051.21
SDAX -1.36% 10381.38
TecDAX -0.39% 2660.34
MDAX -1.03% 22141.13
Goldpreis 0.12% 1674 $
EUR/USD -0.26% 0.9776 $

Elektroautobauer Tesla stürzt an New Yorker Börse ab




Elektroautobauer Tesla stürzt an New Yorker Börse ab
Elektroautobauer Tesla stürzt an New Yorker Börse ab / Foto: © AFP

Wegen Lieferproblemen hat die Aktie des US-Elektroautobauers Tesla einen ordentlichen Dämpfer erlitten. Der Kurs an der Wall Street gab am Donnerstag zu Börsenbeginn um fast zehn Prozent nach und stand bei 263,36 Dollar (rund 235 Euro).

Textgröße:

Am Mittwoch hatte Tesla mit Zahlen zu ausgelieferten Autos enttäuscht. Demnach gingen im ersten Quartal 63.000 Fahrzeuge an die Kunden des Unternehmens, im Vergleich zum Vorquartal ein Rückgang um 31 Prozent. Analysten hatten mit einer Auslieferung von rund 76.000 Autos gerechnet.

Für das Model 3, mit dem Tesla den Durchbruch auch auf dem Massenmarkt schaffen will, vermeldete das Unternehmen die Auslieferung von 50.900 Fahrzeugen. Hier hatten Analysten 54.600 erwartet.

Tesla begründete die Schwierigkeiten mit logistischen Problemen, vor allem bei den Auslieferungen nach Europa und China. Das Unternehmen produziert derzeit nur in einem Werk in Kalifornien.

(T. Jones--BTZ)