Berliner Tageszeitung - EU-Gericht entscheidet über Fusionsverbot für Thyssenkrupp und Tata Steel

Börse
DAX -1.37% 13053.47
Euro STOXX 50 -0.84% 3519.65
SDAX -2.02% 12130.47
TecDAX -1.69% 2901.78
Goldpreis 0.64% 1833 $
MDAX -2.34% 26497.92
EUR/USD -0.02% 1.0523 $

EU-Gericht entscheidet über Fusionsverbot für Thyssenkrupp und Tata Steel




EU-Gericht entscheidet über Fusionsverbot für Thyssenkrupp und Tata Steel
EU-Gericht entscheidet über Fusionsverbot für Thyssenkrupp und Tata Steel / Foto: © AFP

Das Gericht der Europäischen Union in Luxemburg entscheidet am Mittwoch (11.00 Uhr) über die von der EU-Kommission verbotene Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata Steel. Nach Ansicht der Kommission würde ein solches Gemeinschaftsunternehmen den Wettbewerb einschränken. Darum untersagte sie den Zusammenschluss im Juni 2019.

Textgröße:

Dagegen klagte Thyssenkrupp vor dem EU-Gericht. Das Unternehmen macht unter anderem geltend, dass die Kommission die nach einem Zusammenschluss bestehende Marktmacht falsch analysiert habe.

T. Jones--BTZ