Berliner Tageszeitung - Tokio will Bürger und Firmen wegen hoher Ölpreise entlasten

Börse
Euro STOXX 50 -1.25% 4205.45
SDAX -0.77% 13392.05
DAX -0.85% 15345.91
Goldpreis 1.08% 1883.2 $
MDAX -1.56% 29321.71
EUR/USD -0.53% 1.074 $
TecDAX -0.91% 3308.46

Tokio will Bürger und Firmen wegen hoher Ölpreise entlasten




Tokio will Bürger und Firmen wegen hoher Ölpreise entlasten
Tokio will Bürger und Firmen wegen hoher Ölpreise entlasten / Foto: © AFP

Die japanische Regierung will Bürgern und Unternehmen angesichts der hohen Ölpreise mit einer Milliardensumme unter die Arme greifen. Der japanische Premierminister Fumio Kishida kündigte am Donnerstag an, die Regierung werde 360 Milliarden Yen (2,8 Milliarden Euro) zur Verfügung stellen, um den negativen Einfluss der hohen Energiepreise "auf das Leben der Menschen und der Firmenaktivitäten" zu reduzieren. Details zu den Unterstützungsmaßnahmen würden am Freitag bekanntgegeben.

Textgröße:

Zu den Maßnahmen werden voraussichtlich Subventionen gehören, um die "drastischen Veränderung der Spritpreise" aufgrund des russischen Angriffs auf die Ukraine abzufedern, sagte der Regierungschef weiter. Der Ölpreis ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Er lag am Donnerstag über 115 Dollar pro Barrel (159 Liter). Öl der Nordseesorte Brent war so teuer wie zuletzt 2012, Öl der US-Sorte WTI so teuer wie zuletzt 2008.

(H. Müller--BTZ)