Berliner Tageszeitung - Bauer hört als Skisprung-Bundestrainer der Frauen auf

Börse
Euro STOXX 50 -0.64% 3297.14
DAX -0.52% 12051.21
SDAX -1.36% 10381.38
TecDAX -0.39% 2660.34
MDAX -1.03% 22141.13
Goldpreis 0.12% 1674 $
EUR/USD -0.26% 0.9776 $

Bauer hört als Skisprung-Bundestrainer der Frauen auf




Bauer hört als Skisprung-Bundestrainer der Frauen auf
Bauer hört als Skisprung-Bundestrainer der Frauen auf / Foto: © AFP

Andreas Bauer hört zum Saisonende als Bundestrainer der Skispringerinnen auf. Das erklärte der 57-Jährige am Donnerstag am Rande der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf. "Ich bin schon seit längerer Zeit zu dem Schluss gekommen, dass die Heim-WM noch einmal das Highlight für mich wird. Für mich hat sich hier der Kreis geschlossen", sagte Bauer und gab private Gründe für seine Entscheidung an.

Textgröße:

Bauer hatte 2011 die Frauen-Sparte, die wenige Wochen zuvor ins olympische Programm aufgenommen worden war, übernommen. Seine größte Erfolge feierte er mit Carina Vogt, die 2014 erste Olympiasiegerin der Geschichte wurde und 2015 und 2017 WM-Gold gewann.

DSV-Funktionär Horst Hüttel würdigte Bauers "Lebensleistung, er hinterlässt hier Spuren". Hüttel, der im Deutschen Skiverband für die Sparten Skisprung und Kombination zuständig ist, muss nun einen Nachfolger suchen: "Es wird eine schwierige Aufgabe für mich, hier jemanden zu platzieren. Schließlich haben wir Olympia vor der Brust."

(C. Fournier--BTZ)