Berliner Tageszeitung - BBL: Alba schlägt Bayreuth - Ulm meistert Pflichtaufgabe

Börse
Euro STOXX 50 -0.04% 4161.7
MDAX -0.11% 28782.87
TecDAX 0.27% 3188.8
DAX 0.13% 15148.72
SDAX 0.62% 13144.92
Goldpreis 0.05% 1946.2 $
EUR/USD 0.52% 1.0923 $

BBL: Alba schlägt Bayreuth - Ulm meistert Pflichtaufgabe




BBL: Alba schlägt Bayreuth - Ulm meistert Pflichtaufgabe
BBL: Alba schlägt Bayreuth - Ulm meistert Pflichtaufgabe / Foto: © AFP

Vizemeister Alba Berlin hat am 19. Spieltag der Basketball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgefunden. Eine Woche nach der 85:91-Niederlage bei der BG Göttingen gewann das Team von Trainer Aito Garcia Reneses sein Heimspiel gegen medi Bayreuth mit 86:68 (38:39) und rückte als Tabellenvierter bis auf zwei Punkte an den Dritten EWE Baskets Oldenburg heran. Die Niedersachsen haben aber ein Spiel mehr auf dem Konto.

Textgröße:

Ebenfalls einen wichtigen, aber hart umkämpften Heimsieg im Kampf um die Play-off-Plätze feierte ratiopharm Ulm durch das 78:69 (39:30) gegen Abstiegskandidat Eisbären Bremerhaven. Ulm zog auf Platz sechs mit den Löwen Braunschweig gleich, Bremerhaven bleibt nach der zwölften Ligapleite in Folge auf dem drittletzten Tabellenplatz. Zuletzt gelang den Eisbären Anfang November bei Science City Jena ein Sieg.

Bester Werfer aufseiten der Berliner war Johannes Thiemann mit 17 Punkten, auf der Gegenseite kam Kassius Robertson auf 19 Zähler. Bei Ulm avancierte Bogdan Radosavljevic mit 17 Punkten zum Matchwinner. Bremerhavens Chris Warren konnte die Niederlage trotz 22 Punkten nicht verhindern.

(D. Fjodorow--BTZ)