Berliner Tageszeitung - "Eine riesige Ehre": Draisaitl fiebert Allstar-Game entgegen

Börse
SDAX 0.7% 13326.32
Euro STOXX 50 0.14% 4180.01
DAX 0.16% 15156.71
TecDAX 0.01% 3203.99
Goldpreis -0.26% 1925 $
MDAX 1.02% 29088.49
EUR/USD -0.2% 1.087 $

"Eine riesige Ehre": Draisaitl fiebert Allstar-Game entgegen




"Eine riesige Ehre": Draisaitl fiebert Allstar-Game entgegen / Foto: © AFP

Leon Draisaitl fiebert seiner Premiere beim Allstar-Game der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL entgegen. "Es ist eine riesige Ehre und ein großer Erfolg für mich", sagte der 23-Jährige von den Edmonton Oilers vor dem Spektakel in San Jose (Sonntag, 2.00 Uhr/Sport1+ und DAZN).

Textgröße:

Gespielt wird wieder Drei gegen Drei, Draisaitl ist ein "großer Fan" des Formats. Der Stürmer tritt für die Pacific Division an, sein Teamkapitän ist Connor McDavid - wie im Klub. Zunächst geht es gegen die Central Division, der Sieger trifft im Endspiel auf den Gewinner des zweiten Halbfinales (Metropolitan gegen Atlantic).

Der gebürtige Kölner Draisaitl ist erst der vierte Deutsche in der Geschichte, der sich mit den besten NHL-Profis aus aller Welt misst. Torhüter Olaf Kölzig hatte im Jahr 2000 als bislang letzter deutscher NHL-Spieler am Showevent teilgenommen. Auch die früheren Bundestrainer Uwe Krupp (1991) und Marco Sturm (1999) haben es zum Allstar gebracht. Kölzig war 1998 erstmals dabei gewesen.

(L. Solowjow--BTZ)