Berliner Tageszeitung - Abfahrt in Cortina: Weidle Vierte, Rebensburg Fünfte - Siebenhofer siegt erneut

Börse
Goldpreis 0.12% 1887.1 $
EUR/USD 0.07% 1.0738 $
TecDAX -0.23% 3300.88
SDAX -1.23% 13229.76
DAX -0.16% 15320.88
MDAX -0.49% 29179.03
Euro STOXX 50 0.09% 4209.31

Abfahrt in Cortina: Weidle Vierte, Rebensburg Fünfte - Siebenhofer siegt erneut




Abfahrt in Cortina: Weidle Vierte, Rebensburg Fünfte - Siebenhofer siegt erneut
Abfahrt in Cortina: Weidle Vierte, Rebensburg Fünfte - Siebenhofer siegt erneut / Foto: © AFP

Die deutschen Skirennläuferinnen Kira Weidle und Viktoria Rebensburg haben bei der zweiten Weltcup-Abfahrt in Cortina dAmpezzo erneut eine starke Leistung gezeigt. Weidle (Starnberg) verpasste als hervorragende Vierte das Podest nur um 0,12 Sekunden, Rebensburg wurde mit einem deutlich größeren Rückstand immer noch starke Fünfte.

Textgröße:

"Wenn sie so weitermacht, kann sie schon zu einer Geheimfavoritin werden auf eine Medaille in Are", sagte Rebensburg über ihre mehr als eine halbe Sekunde schnellere Teamkollegin. Für Weidle war es das zweitbeste Ergebnis ihrer Karriere nach Rang drei in Lake Louise/Kanada zu Saisonbeginn.

Knapp zweieinhalb Wochen vor der WM in Schweden (5. bis 17. Februar) ging der Sieg auf der WM-Strecke von 2021 erneut an Ramona Siebenhofer aus Österreich, die knapp vor Teamkollegin Nicole Schmidhofer (+0,04 Sekunden) und Ilka Stuhec aus Slowenien (+0,51) gewann. Michaela Wenig (Lenggries) holte als 25. noch Weltcuppunkte.

Superstar Lindsey Vonn (USA) zeigte sich nach Rang 15 am Vortag leicht verbessert: Als Neunte war sie aber von ihrem 83. Sieg im Weltcup erneut weit entfernt.

(O. Joergensen--BTZ)