Berliner Tageszeitung - Radsport: Bauhaus verpasst Tagessieg bei Tour Down Under knapp

Börse
Euro STOXX 50 0.4% 4257.98
DAX -0.21% 15476.43
MDAX -0.1% 29778.59
SDAX -0.04% 13494.83
Goldpreis -2.7% 1865.9 $
TecDAX 0.08% 3338.57
EUR/USD -1.06% 1.0797 $

Radsport: Bauhaus verpasst Tagessieg bei Tour Down Under knapp




Radsport: Bauhaus verpasst Tagessieg bei Tour Down Under knapp
Radsport: Bauhaus verpasst Tagessieg bei Tour Down Under knapp / Foto: © AFP

Radprofi Phil Bauhaus (24/Bocholt) hat auf der fünften Etappe der Tour Down Under in Australien seinen ersten Tagessieg erneut knapp verpasst. Der Sprinter vom Team Bahrain-Merida belegte auf dem 149,5 Kilometer langen Teilstück von Glenelg nach Strathalbyn den sechsten Platz. Den Etappensieg sicherte sich der Belgier Jasper Philipsen (UAE-Team Emirates). Auf der ersten Etappe hatte Bauhaus Rang vier belegt.

Textgröße:

Jasha Sütterlin (Movistar) landete auf dem 17. Platz, in der Gesamtwertung ist der 26-Jährige aus Freiburg als 54. bester Deutscher. Sein Rückstand auf den Gesamtführenden Patrick Bevin (Neuseeland/CCC Team) beträgt sechs Minuten.

 

(K. Berger--BTZ)