Berliner Tageszeitung - Unter Tränen: Brady beendet (erneut) Karriere

Börse
TecDAX -1.58% 3222.27
DAX -1.69% 14957.23
MDAX -2.94% 26484.15
Goldpreis -0.75% 1981 $
SDAX -2.28% 12641.54
Euro STOXX 50 -1.85% 4130.62
EUR/USD -0.68% 1.0764 $

Unter Tränen: Brady beendet (erneut) Karriere




Unter Tränen: Brady beendet (erneut) Karriere
Unter Tränen: Brady beendet (erneut) Karriere / Foto: © AFP

Auf den Tag genau ein Jahr nach seinem ersten Rücktritt hat Footballstar Tom Brady seine NFL-Karriere erneut für beendet erklärt. "Ich komme direkt zum Punkt, ich höre auf", sagte der 45-Jährige in einem Instagram-Video: "Ich danke jedem einzelnen für die Unterstützung. Danke, dass ich meinen absoluten Traum leben durfte. Ich würde nichts anders machen." Den Kampf mit den Tränen verlor Brady.

Textgröße:

Der Quarterback macht nach 23 Jahren und insgesamt sieben Super-Bowl-Siegen Schluss. Die US-Profiliga verliert damit ihren erfolgreichsten Spieler der Geschichte, den Größten aller Zeiten (GOAT).

Brady hatte 2020 nach 19 Jahren und einer Titel-Dynastie die New England Patriots verlassen. Er setzte seine Karriere bei den Tampa Bay Buccaneers fort, mit denen er einen Super Bowl gewann. Anfang Februar 2021 war Brady schon einmal zurückgetreten, 40 Tage später folgte die Rolle rückwärts.

Brady ist eine Sport-Ikone der USA, es gibt kaum noch Pass-, Sieg- oder Touchdown-Rekorde, die er nicht hält. Berühmt war er als phänomenaler Game-Manager mit Nerven aus Stahl und dem perfekten Gefühl für den Moment.

Der fünfmalige Super-Bowl- und dreimalige NFL-MVP (wertvollster Spieler) wird sich wohl vorerst ins Privatleben zurückziehen. Vom brasilianischen Topmodel Gisele Bündchen ließ er sich im Herbst scheiden.

K. Petersen--BTZ