Berliner Tageszeitung - Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 3. Dezember

Börse
Euro STOXX 50 0.12% 4163.45
DAX 0.01% 15128.27
MDAX -0.19% 28813.25
TecDAX -0.22% 3180.09
SDAX -0.3% 13063.63
Goldpreis 1.18% 1945.8 $
EUR/USD 0.02% 1.0859 $

Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 3. Dezember




Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 3. Dezember
Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 3. Dezember / Foto: © AFP

Bei der Fußball-WM startet am Samstag die K.o.-Runde. Im Achtelfinale treffen die Niederlande um 16.00 Uhr auf Underdog USA, im Abendspiel um 20.00 Uhr will Mitfavorit Argentinien um Superstar Lionel Messi gegen Außenseiter Australien das Viertelfinal-Ticket lösen.

Textgröße:

Spitzenduell in der Frauen-Bundesliga: Spitzenreiter VfL Wolfsburg kann mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten Eintracht Frankfurt einen weiteren großen Schritt in Richtung Rekordtitel machen. Aktuell steht der VfL mit vier Punkten vor den SGE-Frauen an der Spitze, mit Titel Nummer acht könnte man in dieser Saison zum alleinigen Bundesliga-Rekordmeister aufsteigen. Anpfiff ist um 13.00 Uhr in der VW-Arena - vor rund 15.000 Fans.

Auch die Biathleten sind unter der Woche in den Weltcup gestartet, es ist damit das erste komplett volle Wintersport-Wochenende in dieser Saison: Im finnischen Kontiolahti stehen für die Biathleten ab 10.45 Uhr die Sprints der Männer und Frauen an. Ab 16.30 Uhr gehen die Skispringerinnen in Lillehammer vom Bakken, am selben Ort messen sich ab 12.00 Uhr auch die Langläufer und ab 8.45 Uhr die Nordischen Kombinierer. Bei den alpinen Spezialisten stehen die Abfahrten der Männer in Beaver Creek und der Frauen in Lake Louise auf dem Programm. Dazu stürzen sich in Park City ab 17.30 Uhr erst der Frauen-Zweier und dann der Männer-Vierer in den Bobkanal, beim Rodeln geht es ab 9.05 Uhr in Innsbruck zur Sache. Noch mehr Wintersport: Snowboard in Les Deux Alpes und Ski Freestyle in Ruka.

P. Rasmussen--BTZ