Berliner Tageszeitung - Niederlande: Depay zum Auftakt nicht in der Startelf

Börse
EUR/USD 0.32% 1.0565 $
Goldpreis 0.34% 1815.7 $
TecDAX 0.09% 3137.63
DAX 0.27% 14529.39
SDAX 0.91% 12670.76
MDAX 0.88% 26183.85
Euro STOXX 50 -0.17% 3977.9

Niederlande: Depay zum Auftakt nicht in der Startelf




Niederlande: Depay zum Auftakt nicht in der Startelf
Niederlande: Depay zum Auftakt nicht in der Startelf / Foto: © AFP

Topstürmer Memphis Depay wird beim WM-Auftaktspiel der Niederländer gegen den Senegal nicht in der Startformation stehen. Das bestätigte Bondscoach Louis van Gaal am Sonntag in Doha. Den Profi des FC Barcelona plagt seit September eine Verletzung am linken Oberschenkel, laut van Gaal trainiert Depay "anders, als der Rest des Teams".

Textgröße:

Das Duell mit dem Afrikameister am Montag (17.00 Uhr MEZ/ZDF und MagentaTV) sei das "wichtigste Match, weil es zeigt, wo es hingeht", sagte van Gaal. Der 71-Jährige bekräftigte erneut, dass er seinem Team in Katar viel zutraut: "Wir haben mehr Qualität als 2014, als wir bereits Dritter geworden sind. Wir können Weltmeister werden."

Dabei profitieren die Niederländer zum Auftakt vom Ausfall von Sadio Mane, der Bayern-Star fehlt dem Senegal das gesamte Turnier. "Hoffentlich können wir das nutzen", sagte Kapitän Virgil van Dijk, der Mane direkt nach Bekanntwerden der Verletzung angerufen hatte. "Ich weiß, wie hart er arbeitet. Das ist ein großer Verlust", sagte van Dijk, der vier Jahre mit Mane beim FC Liverpool zusammengespielt hatte.

A. Walsh--BTZ