Berliner Tageszeitung - Von 23 auf 26: FIFA erhöht Spielerkontingent bei WM in Katar

Börse
SDAX 0.41% 11930.6
TecDAX 0.31% 2894.52
DAX 0.23% 12813.03
Euro STOXX 50 -0.19% 3448.31
MDAX 0.05% 25837.25
Goldpreis 0.31% 1812.9 $
EUR/USD -0.55% 1.0426 $

Von 23 auf 26: FIFA erhöht Spielerkontingent bei WM in Katar




Von 23 auf 26: FIFA erhöht Spielerkontingent bei WM in Katar
Von 23 auf 26: FIFA erhöht Spielerkontingent bei WM in Katar / Foto: © AFP

Ein größeres Aufgebot, mehr Flexibilität: Bundestrainer Hansi Flick bekommt bei der Nominierung des Kaders für die Fußball-WM in Katar mehr personellen Spielraum. Der Weltverband FIFA erhöhte am Donnerstag die zulässige Kadergröße für das Wüstenturnier von 23 Spielern auf 26.

Textgröße:

Das Präsidium begründete die Entscheidung mit dem besonderen Zeitpunkt der WM im globalen Kalender (21. November bis 18. Dezember) sowie den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kader vor und während des Turniers. Als letzter Spieltag auf Vereinsebene für die WM-Spieler wurde der 13. November festgelegt.

Die deutsche Nationalmannschaft startet zehn Tage später in die WM. Im Khalifa International Stadium trifft die DFB-Elf im ersten Vorrundenspiel auf Japan. Weitere Gruppengegner sind Spanien und Costa Rica.

A. Bogdanow--BTZ