Berliner Tageszeitung - Koepka wechselt zu LIV - PGA bestätigt Reformen

Börse
Goldpreis 0.58% 1812.1 $
EUR/USD 0.09% 1.0435 $
Euro STOXX 50 -0.19% 3448.31
DAX 0.23% 12813.03
SDAX 0.41% 11930.6
TecDAX 0.31% 2894.52
MDAX 0.05% 25837.25

Koepka wechselt zu LIV - PGA bestätigt Reformen




Koepka wechselt zu LIV - PGA bestätigt Reformen
Koepka wechselt zu LIV - PGA bestätigt Reformen / Foto: © AFP

Der viermalige Major-Champion Brooks Koepka wird sich wie erwartet als nächster Golfstar der umstrittenen Saudi-Tour LIV anschließen. Über den Abgang des US-Amerikaners von der PGA-Tour berichten mehrere englischsprachige Medien. Auch der Mexikaner Abraham Ancer wird zu LIV wechseln. Koepka ist derzeit die Nummer 19 in der Welt, Ancer ist eine Position dahinter notiert.

Textgröße:

Zuletzt hatten sich bereits Stars wie Phil Mickelson, Dustin Johnson, Bryson DeChambeau und der zweimalige deutsche Major-Champion Martin Kaymer der LIV-Tour angeschlossen - trotz der von vielen Seiten angeprangerten Menschenrechtsverletzungen in Saudi Arabien. Die Abtrünnigen wurden daraufhin von der PGA ausgeschlossen.

Um den Angriff der von den Saudis mit astronomischen Summen finanzierten LIV-Tour abzuwehren, beschloss die PGA Reformen - vor allem finanzieller Natur. Ab 2024 wird die Tour wieder im Kalenderjahr ausgespielt, den Abschluss bilden drei neu geschaffene internationale Turniere. Zudem sollen acht bereits bestehende Turniere mit einer Preisgeld-Erhöhung auf mindestens 20 Millionen Dollar massiv aufgewertet werden.

Diese Maßnahmen sind eine klare Reaktion auf die LIV-Prämien. Das LIV-Auftaktturnier in London war mit 25 Millionen Dollar dotiert. So viel Geld gibt es bisher bei keiner PGA-Veranstaltung. Insgesamt lockt die LIV-Tour bei ihren acht Turnieren in diesem Jahr mit einem unglaublichen Gesamt-Preisgeld von 250 Millionen Dollar.

O. Joergensen--BTZ